zu den Studienreisen zu den Natur- und Erlebnisreisen zu den Pilottouren zu den Natur- und Erlebnisreisen zu den Pilottouren zu den Tauchreisen zu den Special Event Reisen

Joe Far Tours Reise "Chile mit Verlängerung Osterinsel"

Chile mit Verlängerung Osterinsel

Superlative der Natur vom Altiplano bis nach Patagonien

zur Biografie von Mag. H. P. Griesmayer
Alle Studienreisen anzeigen
Alle Natur- und Erlebnisreisen anzeigen
Termin: 11.11. - 27.11.2011
Reiseleitung: Mag. H. P. Griesmayer
Pauschalpreis: ab 4.690 €


BITTE BEACHTEN: Die Reise "Chile mit Verlängerung Osterinsel" ist bereits abgelaufen!

Über 4000km lang und maximal 190km breit ist dieses lateinamerikanische Land.

Vom tropischen Norden zum subpolaren  Süden beherbergt dieses Land wahrlich einmalige  Naturschönheiten. Die Höhepunkte sind zweifelsohne die Lichtstimmungen, bizarren Landschaftsformationen und schillernden Seen der trockensten Wüste der Welt, der Atacama, die wir auch jenseits der Grenze, in Bolivien erkunden. Das von Vulkanen gesäumte Seengebiet und der Nationalpark Torres del Peine in Patagonien, der sicher zu den eindrucksvollsten Landschaften des längsten Gebirges der Welt, den Anden, zählt, sind eindeutige Superlative. Neben diesen landschaftlichen Superlativen haben Chiles Städte wie Santiago, Valparaiso oder Puerto Montt das warme Flair Lateinamerikas und mancherorts erlebt man außer dem spanischen Einfluss auch deutsche Spuren. Bei der Verlängerung erfüllen Sie sich den Traum eines Besuches der geheimnisvollen Osterinsel mit ihrem Flair der Südsee! Eine Reise ans Ende der Welt, nach Chile, ist eine unvergessliche Faszination.


Fotos :

Zum Fotoalbum: Torres del Paine
Torres del Paine
Fotos © Fred Vnoucek
Zum Fotoalbum: Buckelwale in Südchile
Buckelwale in Südchile
Fotos © Fred Vnoucek
Zum Fotoalbum: Atacama
Atacama
Fotos © Fred Vnoucek
Zum Fotoalbum: Osterinsel
Osterinsel
Fotos © Fred Vnoucek

Die nächsten Reisen von Mag. H. P. Griesmayer

  • Yunnan

    Yunnan ist wohl Chinas vielfältigste Region. Zwischen den südlichen Regenwäldern am Mekong und den vergletscherten Gipfeln des Tibetischen Hochplateaus präsentieren sich einzigartige Landschaften und vielfältige Kulturen. Faszinationen unterschiedlicher Art  überbieten einander!

  • Amdo intensiv mit Festen

    Amdo ist die einstige nordöstliche Provinz Tibets, die sich heute auf die Provinzen Qinghai, Gansu und auch Szechuan verteilt. Zur perfekten Jahreszeit, wenn im Juli die alpine Flora blüht und die Herden der Nomaden sich an den saftigen Kräutern des osttibetischen Graslandes erfreuen, bereisen wir das mächtige Amdo- oder Qinghaiplateau.

  • Mustang

    Bis 1992 war Mustang das „verbotene Königreich“ im Himalaya, niemand durfte das 1380 gegründete Königreich betreten.

  • Kailash

    Die spektakuläre, schillernde Landschaft um den heiligen Berg Kailash und den Manasarovar See lässt uns eindringlich begreifen, warum dieses Gebiet für tibetische Buddhisten und Hindus so sehr mit dem Absoluten und Transzendenten in Verbindung gebracht wird.

  • Sikkim - Bhutan

    Im Land des Donnerdrachens, berühmt für seine imposanten Klosterburgen und seine üppige Vegetation, erleben wir eine noch weitgehend unverfälschte Kultur des tibetischen Buddhismus!


Joe Far Tours Reisen GmbH
Otto-Bauer-Gasse 18
A-1060 Wien
Telefon: +43 (0)1 504 13 86
E-Mail: contact@joefartours.com
Internet: www.joefartours.com
Firmenbuch: FN 67039m
Handelsgericht Wien
UID-Nr.: ATU 15479300