zu den Studienreisen zu den Natur- und Erlebnisreisen zu den Pilottouren zu den Natur- und Erlebnisreisen zu den Pilottouren zu den Tauchreisen zu den Special Event Reisen

Joe Far Tours Reise "Mustang - das verbotene Königreich"

Mustang - das verbotene KönigreichAusgebucht!

mit Teiji-Fest in Lo Manthang

zur Biografie von Dr. Johannes Reinisch
Alle Studienreisen anzeigen
Alle Special Event Reisen anzeigen
Termin: 25.04. - 11.05.2016
Reiseleitung: Dr. Johannes Reinisch
Pauschalpreis: ab 4.960 € (-30 € Bonus bei Online-Anmeldung!)


BITTE BEACHTEN: Die Reise "Mustang - das verbotene Königreich" ist bereits abgelaufen!

Bis 1992 galt Mustang, das „verbotene Königreich“ im Himalaya, im Westen von Nepal und an der Grenze zu Tibet, als einer der letzten Horte unzerstörter tibetischer Kultur.

Im 14. Jhdt. kam auf Einladung des ersten Königs Ame Pal ein gelehrter Mönch aus Sakya in Tibet nach Mustang und baute mit Hilfe des Königshauses Klöster und Tempel. Seither regiert ein König in der noch heute durch Mauern befestigten Hauptstadt Lo Manthang. Der alte Name des Königreiches ist Lo (tib. Süden), die Bewohner nennen sich Lopa. Das Land ist beinahe unfruchtbar, viel wüstenhafter als Tibet, denn die Himalayariesen im Süden halten den Regen ab.

Sandsteinformationen in unwirklichen Farben und Formen ziehen in Wellen zum Horizont, eine von den Kräften der Erosion zerfurchte Landschaft, dahinter ragen die schneebedeckten Eisgipfel.

Nur in einigen Tälern gibt es grüne Oasen, Terrassen, von Kanälen gespeiste Felder mit Gerste, Buchweizen und Weiden. Der Ertrag des kargen Bodens hätte nicht ausgereicht, religiöse Gebäude zu errichten und mit Gemälden, vergoldeten Statuen und heiligen Büchern auszustatten. Bis zur politischen Abschließung Tibets lag Mustang an der wichtigsten Salz-Handelsroute zwischen Tibet und den Ländern südlich des Himalayas, denn nirgendwo sonst lässt sich die Himalayahauptkette leichter überwinden als durch die Schlucht des Kali Gandaki.

Höhepunkt dieser Reise wird neben der großartigen Landschaft die Teilnahme am dreitägigen Teiji-Fest mit Maskentänzen in Lo Manthang sein


Fotos :

Zum Fotoalbum: Osttibet 09 Schamanenfest
Osttibet 09 Schamanenfest
Fotos © Prof. Hans Först
Zum Fotoalbum: Osttibet 09 Reiterfest
Osttibet 09 Reiterfest
Fotos © Prof. Hans Först
Zum Fotoalbum: Osttibet 09 Schmuck
Osttibet 09 Schmuck
Fotos © Prof. Hans Först
Zum Fotoalbum: Osttibet 09 Maskentanz
Osttibet 09 Maskentanz
Fotos © Prof. Hans Först
Zum Fotoalbum: Baltikumreise
Baltikumreise
Fotos © Johann Hauser
Zum Fotoalbum: Osttibet 09 Zeremonien etc
Osttibet 09 Zeremonien etc
Fotos © Prof. Hans Först
Zum Fotoalbum: West-Papua und Papua Neu Guinea
West-Papua und Papua Neu Guinea
Fotos © Dr. Johannes Reinisch
Zum Fotoalbum: Mongolei 2011: Schamanen
Mongolei 2011: Schamanen
Fotos © Prof. Hans Först
Zum Fotoalbum: Mongolei 2011: Maskentänze
Mongolei 2011: Maskentänze
Fotos © Prof. Hans Först
Zum Fotoalbum: Osttibet - Feste & Schamanen 2013
Osttibet - Feste & Schamanen 2013
Fotos © Prof. Hans Först
Zum Fotoalbum: Wunderbare Antarktis
Wunderbare Antarktis
Zum Fotoalbum: Ghana  - Togo - Benin - Feste
Ghana - Togo - Benin - Feste
Fotos © Prof. Hans Först
Zum Fotoalbum: Ghana  - Togo - Benin - Voodoo
Ghana - Togo - Benin - Voodoo
Fotos © Prof. Hans Först
Zum Fotoalbum: Iran intensiv
Iran intensiv
Fotos © Prof. Hans Först
Zum Fotoalbum: Baltikum
Baltikum
Fotos © Dr. Johannes Reinisch
Zum Fotoalbum: Mustang - das
Mustang - das "verbotene Königreich"
Fotos © Prof. Hans Först
Zum Fotoalbum: Mustang - das
Mustang - das "verbotene Königreich"
Fotos © Prof. Hans Först
Zum Fotoalbum: Mustang - das
Mustang - das "verbotene Königreich"
Fotos © Prof. Hans Först
Zum Fotoalbum: Brasilien 2015
Brasilien 2015
Fotos © Mag. H. P. Griesmayer
Zum Fotoalbum: Madagaskar 2015
Madagaskar 2015
Fotos © Dr. Johannes Reinisch
Zum Fotoalbum: Malta Mai 2016
Malta Mai 2016
Fotos © Dr. Johannes Reinisch
Zum Fotoalbum: Island - Land der Trolle und Feen
Island - Land der Trolle und Feen
Fotos © Dr. Johannes Reinisch

Die nächsten Reisen von Dr. Johannes Reinisch

  • Neujahrsfeste in Osttibet

    Tibet umfasste im Südosten unter dem Namen Kham große Gebiete, die heute zu den chinesischen Provinzen Szechuan und Yunnan gehören.

  • Äthiopiens unbekannter Osten

    Der Osten Äthiopiens birgt zahlreiche Höhepunkte: Herrliche Landschaften und Nationalparks mit einer interessanten Tier- und Pflanzenwelt, Volksgruppen in Gebieten, die bisher mit dem gängigen Tourismus kaum in Berührung kamen, heilige Orte und Grabdenkmäler, die von der einheimischen Bevölkerung verehrt werden.

  • Rumänien

    Man möchte es kaum für möglich halten, wie viele unter UNESCO-Schutz stehende Weltkultur- oder Weltnaturschätze Rumänien beherbergt.

  • Bulgarien

    Bulgarien gehört zu den ältesten besiedelten Regionen Europas; viele Völker haben hier ihre Spuren hinterlassen.


Joe Far Tours Reisen GmbH
Otto-Bauer-Gasse 18
A-1060 Wien
Telefon: +43 (0)1 504 13 86
E-Mail: contact@joefartours.com
Internet: www.joefartours.com
Firmenbuch: FN 67039m
Handelsgericht Wien
UID-Nr.: ATU 15479300