Aktuelles von JOE FAR TOURS

Home News Fotos Reisekalender Reiseleiter Destinationen

Fred Vnoucek

Kaum aus der Mongolei zurückgekehrt, führt Sie Mag. Griesmayer 2014 wieder nach China ... oder Indien ... oder doch nach China? ... Oder Indien?

Erkunden Sie 2014 mit Mag. Griesmayer zweimal China und einmal Ladakh: atemberaubende Gebirgslandschaften, Nomadenländer und das Dach der Welt erwarten Sie auf unserer Reise auf die Seidenstraße und in die tibetische Region Amdo. In Ladakh, dem Land der hohen Pässe, erleben Sie, ebenso wie in Amdo, außerdem die traditionellen Masken- und Trancetänze und das intensive Klosterleben!

Alpine Landschaften, karge Felsen, saftiges Grasland, die Terrakotta Armee, lebendige und hängende Klöster sowie alte Kulturen - mit diesen Reisen erleben Sie alles und mehr!

Reisetipp

Reisetipp der Woche:

Chinas Seidenstraße

zur Biografie von Mag. H. P. Griesmayer Termin: 03.05. - 22.05.2014
Reiseleitung: Mag. H. P. Griesmayer
Pauschalpreis: ab 4.090€
(-30 € Bonus bei Online-Anmeldung!)

von den einstigen Machtzentren des Reiches der Mitte über Amdo in die Wüste Gobi

Im Mittelpunkt der Reise steht Chinas Seidenstraße mit ihren buddhistischen Höhepunkten, den Höhlentempeln von Dunhuang, Maiji, Matisi und Binglinsi, sowie den Yunggang Grotten bei Datong. Die Malereien  und Skulpturen dieser Höhlen sind glanzvolle Zeugen des Kulturaustausches entlang der alten Handelsstraße. In der alten Hauptstadt des Reichs der Mitte, Xian (Chang´An), steht die Terrakotta Armee im Mittelpunkt. Sie bewacht das Grab des Kaisers Qin Shi Huangdi, der die Große Mauer errichten ließ. In der Wüste Gobi werden wir die westlichsten Ausläufer dieses Weltwunders sehen. Das Hängende Kloster und die Heiligen Berge des Wutai Shan Gebirges sind stimmungsvolle Zeugen des  Buddhismus in China.

Die Seidenstraße führt dicht am Dach der Welt vorbei und wir unternehmen einen Abstecher über eine Nebenroute zu den tibetischen Klöstern von Kumbum und Labrang in der einstigen tibetischen Ostprovinz Amdo, was zur unglaublichen Abwechslung, sowohl kulturell, als auch landschaftlich, die diese beliebte Reise beiträgt. Zudem genießen sie gute Hotels und kulinarische Verführungen.

zur Reise

Reisetipp

Reisetipp der Woche:

Amdo intensiv mit Festen!

zur Biografie von Mag. H. P. Griesmayer Termin: 30.06. - 20.07.2014
Reiseleitung: Mag. H. P. Griesmayer
Pauschalpreis: ab 3.850€
(-30 € Bonus bei Online-Anmeldung!)

Nach Osttibet, wenn die Blumen blühen und Feste gefeiert werden!

Amdo ist die einstige nordöstliche Provinz Tibets, die sich heute auf die Provinzen Qinghai, Gansu und auch Szechuan verteilt. Zur idealen Jahreszeit, wenn im Juli die alpine Flora blüht und die Herden der Nomaden sich an den saftigen Kräutern des osttibetischen Graslandes erfreuen, bereisen wir das mächtige Amdo- oder Qinghaiplateau. Es ist jener Teil des Dachs der Welt, der zum hier entspringenden Gelben Fluss entwässert. Die menschenleeren Gebiete des Westens, wo die karge Graslandschaft von majestätischen Fünftausendern überragt wird und die Seen in verschiedensten Farben schimmern, phantastische alpine Täler, wie etwa Langmusi, die Grasländer der Golog Nomaden, oder die im Sommer regen Aktivitäten der Bauern in den Tälern des Gelben Flusses und seiner Nebentäler werden uns faszinieren, und natürlich auch die berühmten Klöster Labrang und Kumbum. In allen Landesteilen werden wir die Intensität des lebendigen Klosterlebens spüren und wertvolle Kunstschätze bestaunen. Vier Tage werden wir bei Festen verbringen. Hier werden wir uns nicht nur der schönen Masken und Tänze erfreuen, sondern auch die Verwobenheit der Landbevölkerung mit ihrer alten Kultur erleben! Die Vielfalt der Trachten, die Freundlichkeit der Bevölkerung wird uns ebenso beeindrucken, wie die Trancetänze der Schamanen und Chamtänze der Mönche. „Amdo intensiv“ lässt uns die Vielfalt der Schönheit Amdos, seiner Natur und Kultur genießen.

zur Reise

Reisetipp

Reisetipp der Woche:

Ladakh – Nubra – Changthang

zur Biografie von Mag. H. P. Griesmayer Termin: 23.07. - 09.08.2014
Reiseleitung: Mag. H. P. Griesmayer
Pauschalpreis: ab 3.280€
(-30 € Bonus bei Online-Anmeldung!)

mit Klosterfesten am Tso Moriri See und in Trakthok

Ladakh wird oft auch als „Klein-Tibet“ bezeichnet. Tatsächlich erleben wir hier eine auch heute noch sehr lebendige tibetische Kultur. Ob beim Besuch einer Zeremonie in einem der traumhaft gelegenen Klöster, bei einem der Klosterfeste oder bei der Umrundung einer Manimauer: wir beobachten, dass trotz des Verlustes der fast ein Jahrtausend währenden Unabhängigkeit im ehemaligen Königreich die einzigartige Kultur des „Landes der hohen Pässe“ sich weiter entfalten durfte. Wir überqueren die höchsten Pässe der Welt und genießen die Stimmungen einer unglaublich schönen Landschaft. Vergletscherte Gipfel, bunte und karge Felsen, grüne Flussoasen mit Terrassenfeldern harmonieren mit den Gebetsfahnen, Manimauern, Chorten und Steinpyramiden. Mangyu und Alchi bieten uns Malereien, die zu den größten Kunstschätzen im Himalaya gehören. Neben allen Höhepunkten von Ladakh erleben wir auch das seltener besuchte Nubratal mit Sanddünen und dem besonders spektakulär gelegenen Kloster Diskit. Der Changthang mit dem salzverkrusteten Ufer des Tsokar Sees und dem tiefblauen Tso Moriri ist noch ursprüngliches Nomadenland, seine auf etwa 4500m gelegenen Hochweiden und seine Menschen erinnern an das benachbarte Westtibet. In Korzok am Tso Morori See und im Nyingma Kloster Trakthok erleben wir Klosterfeste. Eindringlich vermitteln uns die Maskentänze, der sie begleitende Rhythmus und die Ergriffenheit der Gläubigen die Essenz des diamantenen Fahrzeuges, der tibetischen Form des Buddhismus. Der Besuch des Changthang und des Nubratales  verleiht dieser Reise ihren besonderen Reiz und niemand sollte zögern dafür einige wenige Nächte im Zelt in einer besonders schönen Umgebung in Kauf zu nehmen. Diese werden zu den unvergesslichen Erlebnissen einer außergewöhnlichen Reise gehören, die viele neue landschaftliche und kulturelle Höhepunkte, die noch selten besucht sind, wie zum Beispiel der Yaya Tso oder die spektakuläre Fahrt über den Wari La,  in das bewährte Programm eingeschlossen hat.

zur Reise

Inhalt:

Vorwort

Reisetipps:

Chinas Seidenstraße

Amdo intensiv mit Festen!

Ladakh – Nubra – Changthang


JFT Reisekalender:

zur Biografie von Mag. H. P. Griesmayer/griesmayer

Gujarat »
17.11. - 03.12.2017

zur Biografie von Mag. H. P. Griesmayer/griesmayer

Myanmar mit Arakan »
19.01. - 02.02.2018

zur Biografie von Lena Vnoucek/lvnoucek

Botswana mit Victoria Falls »
AUSGEBUCHT!
04.02. - 16.02.2018

zur Biografie von Wilhelm Haeata Lehmberg/lehmberg

Neuseeland im Sommer »
05.02. - 03.03.2018

zur Biografie von Mag. H. P. Griesmayer/griesmayer

Kerala: Indiens himmlischer Garten (Kombination mit Sri Lanka möglich!) »
07.02. - 19.02.2018

zur Biografie von Prof. Hans Först/foerst-h

Nepal intensiv (mit Shivaratri und tib. Neujahr) »
11.02. - 25.02.2018

zur Biografie von Michael Dirninger/dirninger

Patagonien - Feuerland »
15.02. - 02.03.2018

zur Biografie von Dr. Johannes Reinisch/reinisch

Neujahrsfeste in Osttibet »
18.02. - 04.03.2018

zur Biografie von Mag. H. P. Griesmayer/griesmayer

Sri Lanka (Kombination mit Kerala möglich!) »
20.02. - 07.03.2018

zur Biografie von Mag. H. P. Griesmayer/griesmayer

Naturparadies Costa Rica und Nicaragua »
11.03. - 27.03.2018

Joe Far Tours Reisen GmbH

Otto Bauer Gasse 18, A-1060 Wien, Austria

Tel: +43 (0)1 / 5041386
email: contact@joefartours.com

www.joefartours.com

Joe Far Tours | No place is too far!