Aktuelles von JOE FAR TOURS

Home News Fotos Reisekalender Reiseleiter Destinationen

Fred Vnoucek

Drei aufregende Programme möchten wir kurz vor dem Sommer noch vorstellen

Für Individualisten bieten wir von 25.09. – 08.10. 2013 eine Selbstfahrerreise nach Namibia an! Himbas, Köcherbaumwald, Sossusvlei und Etoscha Nationalpark – auf dieser Tour erwartet Sie Abenteuer pur! - Gerne beraten wir Sie zu Reiseverlauf und Organisation.

Von 09.01. – 23.01.2014 fährt Prof. Hans Först doch wieder nach Äthiopien, um sich auf die Spuren jahrtausendealter Geschichte zu machen und im Geländewagen die einzigartige Landschaft dieses faszinierenden Landes zu erkunden. Der Besuch des Timkatfests in Lalibela ist ein einmalige Möglichkeit, die lebendige christlich-orthodoxe Kultur Äthiopiens zu erleben. Tauchen Sie auch ein in das Alltagsleben der Menschen beim größten und farbenprächtigsten Markt des Landes in Bati.

Wieder im Programm haben wir die große Tibetreise mit Mag. Hans Peter Griesmayer von 26.05. – 21.06.2014! Umrunden Sie den heiligen Berg Kailash auf den Spuren der tibetischen und hinduistischen Kulturen, und erleben Sie mit dem Mansarovar-See, dem alten Königreich Guge und Klöstern wie Shigatse und Lhasa die Höhepunkte Zentraltibets!

Ihr JOE FAR TOURS Reiseteam

Reisetipp

Reisetipp der Woche:

zur Reise

Reisetipp

Reisetipp der Woche:

Äthiopien mit Timkatfest in Lalibela

zur Biografie von Prof. Hans Först Termin: 10.01. - 23.01.2014
Reiseleitung: Prof. Hans Först
Pauschalpreis: ab 3.190€
(-30 € Bonus bei Online-Anmeldung!)

mit Montagsmarkt in Bati

Sehr bequem: nur 3 Gäste pro Geländewagen!!!

Äthiopien ist eines der wenigen afrikanischen Länder mit kulturhistorischen Attraktionen und einzigartigen Landschaftspanoramen. Der Staatsstreich von 1974, die Absetzung des Negus, der Eritrea-Konflikt, die dramatischen Hungerkatastrophen und die Umsiedlungsmaßnahmen haben das „Dach Afrikas“ viele Jahre lang nicht bereisbar gemacht. Seit einigen Jahren hat sich die politische Lage beruhigt, die wirtschaftliche und infrastrukturelle Situation ist wesentlich verbessert.

Die jahrtausendealte Geschichte Äthiopiens hat viele Spuren hinterlassen. Der Legende nach soll der Sohn der Königin von Saba und des Königs Salomon, Menelik I., die „Salomonische Dynastie“ begründet haben. Das Reich von Axum zählte im 4. Jhdt. n. Chr. zu den führenden Großmächten seiner Zeit. Das orthodoxe Christentum, das zu dieser Zeit im Lande Fuß fasste, hat sich seither - von Außeneinflüssen nahezu unberührt - bis in unsere Zeit hinein halten können. Das beeindruckende Timkatfest (Epiphanie) in Lalibela ist ein Beispiel für die lebendige christlich-orthodoxe Kultur, eine Art Erneuerung der Taufgnade in Erinnerung an die Taufe von Jesus Christus im Jordan.

Wichtiger Hinweis: Für dieses Programm müssen Sie bereit sein, auf oft schlechten Straßen längere Fahretappen in Kauf zu nehmen und einige Male in einfachen Hotels zu übernachten.

Wir werden fast die gesamte Rundreise mit Geländewagen durchführen (!) Das kommt zwar teurer, bedeutet Verzicht auf Komfort in Debark und ist etwas anstrengender, doch ist dies sicher die beste Art dieses faszinierende Land auch abseits der üblichen Touristenrouten kennenzulernen.

zur Reise

Reisetipp

Reisetipp der Woche:

Kham und Zentraltibet

zur Biografie von Mag. H. P. Griesmayer Termin: 26.05. - 21.06.2014
Reiseleitung: Mag. H. P. Griesmayer
Pauschalpreis: ab 5.480€
(-30 € Bonus bei Online-Anmeldung!)

Alternativroute zur Kailash-Reise - 3 Regionen im vielfältigen Tibet: Kham - Zentraltibet - himmlischer See Namtso - Bahnfahrt Lhasa - Xining

Mit drei  völlig unterschiedlichen Regionen erleben wir auf dieser Reise die Vielfalt Tibets. Im osttibetischen Kham beeindruckt uns eine grüne, spektakuläre  Landschaft mit tief eingeschnittenen Tälern, glasklaren Flüssen und Wasserfällen, immer wieder überragt von vergletscherten Gipfeln, die Höhen bis zu 7550m erreichen. Die Lebendigkeit der klösterlichen und alltäglichen Kultur in Kham wird tiefe Eindrücke hinterlassen. In Zentraltibet erleben wir alle auch für die Kailashreise vorgesehenen gewesenen Klöster und Landschaften und am himmlischen See, Namtso, auf über 4700m  eine der schönsten Landschaften Tibets. Die Bahnfahrt von Lhasa nach Xining bietet uns am Ende der Reise auch noch Gelegenheit ein wenig von Amdo kennenzulernen.

Diese 27-tägige Reise wird ein umfassendes und eindrucksvolles Bild einer lebendigen Kultur, faszinierender Menschen und großartiger Landschaften hinterlassen.

zur Reise

Inhalt:

Vorwort

Reisetipps:

Äthiopien mit Timkatfest in Lalibela

Kham und Zentraltibet


JFT Reisekalender:

zur Biografie von Mag. H. P. Griesmayer/griesmayer

Gujarat »
17.11. - 03.12.2017

zur Biografie von Mag. H. P. Griesmayer/griesmayer

Myanmar mit Arakan »
19.01. - 02.02.2018

zur Biografie von Lena Vnoucek/lvnoucek

Botswana mit Victoria Falls »
AUSGEBUCHT!
04.02. - 16.02.2018

zur Biografie von Wilhelm Haeata Lehmberg/lehmberg

Neuseeland im Sommer »
05.02. - 03.03.2018

zur Biografie von Mag. H. P. Griesmayer/griesmayer

Kerala: Indiens himmlischer Garten (Kombination mit Sri Lanka möglich!) »
07.02. - 19.02.2018

zur Biografie von Prof. Hans Först/foerst-h

Nepal intensiv (mit Shivaratri und tib. Neujahr) »
11.02. - 25.02.2018

zur Biografie von Michael Dirninger/dirninger

Patagonien - Feuerland »
15.02. - 02.03.2018

Joe Far Tours Reisen GmbH

Otto Bauer Gasse 18, A-1060 Wien, Austria

Tel: +43 (0)1 / 5041386
email: contact@joefartours.com

www.joefartours.com

Joe Far Tours | No place is too far!